Skulpturenweg

1988 fielen das 20-jährige Bestehen des A K 6 8 und die 850 Jahrfeier der Stadt Wasserburg zusammen.

Um beide Jubiläen zu würdigen entstand auf Initiative von Ute Lechner und Hans Thurner in Zusammenarbeit mit der Stadt Wasserburg am Inn der Wasserburger Skulpturenweg.

Mit derzeit 30 Skulpturen namhafter Künstler, die entlang der Innschleife aufgestellt sind ist der Skulpturenweg die größte “open air Galerie” dieser Art in Bayern und eine der größten in Deutschland.

Einige der ausgestellten Skulpturen sind im Besitz der Stadt. Der Großteil kann über den A K 6 8 erworben werden.

Der Wasserburger Skulpturenweg erstreckt sich entlang des Innufers um die Westseite der Stadt und wird von Touristen und Einheimischen gerne besucht. Als größter Skulpturenweg Bayerns ist er auch immer wieder Anziehungspunkt für Künstler sowie Initiatoren ähnlicher Kunst- und Ausstellungskonzepte.

Ausstellen am Skulpturenweg

Die ausgestellten Skulpturen werden durch den A K 6 8 durch Presseartikel, Flyer und Internet beworben. Die Einbeziehug in die täglichen Stadtführungen ist geplant.

Sollten Sie Interesse haben, eine Ihrer Arbeiten am Skulpturenweg auszustellen, bitten wir Sie, sich per Email mit dem A K 6 8 in Verbindung zu setzen.

 

Unsere Sponsoren:

AK68 | Künstlergemeinschaft e.V.
Galerie im Ganserhaus
Schmidzeile 8,
83512 Wasserburg am Inn
Tel.: 0049 (0)8071 / 4484
Email: info@arbeitskreis68.de